FC Union Frankfurt(Oder) e.V.

FV Erkner II - FC Union 3:5

spielberichtOhne Sieg und als krasser Außenseiter fuhr der FC Union zum Tabellenvierten nach Erkner, mit dem festen Willen, etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. In den bisherigen Spielen wurden zu viele Großchancen vergeben, um sich auch einmal mit dem einen oder anderen Punkt zu belohnen. Trotz starken Gegenwind übernehmen die Unioner sofort das Spielgeschehen und ließen den Gastgeber nicht wie gewohnt zu ihrem Spiel finden.

Das Aufbauspiel der Erkneraner wurde durch großen Kampfgeist und taktischer Disziplin immer wieder erfolgreich gestört. Das Spiel der Gäste wurde überlegt und mit viel Ballbesitz nach vorn verlagert, so dass sich die Heimmannschaft in den Anfangsminuten in die Defensive gedrückt sah. Die Angriffe wurden gut vorgetragen, aber die nötige Konsequenz fehlte noch. In der 8.Minute war es aber dann soweit, eine Eingabe von rechts verlängerte D.Joost mit dem Kopf und A.Bredow verlängerte gekonnt zum 0:1. Leider ließ kurz die Konzentration nach und nach einer harmlosen Ecke konnte Erkner in der 11.min. zum 1:1 ausgleichen. Am heutigen Tag ließ sich der FC Union nach dem Ausgleich nicht von ihrem Konzept abbringen, es war zu spüren, dass heute der Bock umgestoßen werden sollte. Mit dem Anstoß nach dem Ausgleich war sofort der Wille und die Konzentration wieder da und wurde schon nach zwei Minuten mit der erneuten Führung der Unioner belohnt. Ein Freistoß von der rechten Seite vollendete der heute bärenstarke Rezaie mit dem Kopf in der 13.Minute. Der Gastgeber hatte danach keine Zeit sich zu sammeln, da setzte sich Paul Rabe auf der halblinken Seite durch und vollendete mit dem rechten Fuß in den Winkel zum 1:3. Da waren erst 16 Minuten gespielt. Mit einer Fehlentscheidung in der 22.min., 3 Spieler des Gastgebers standen im Abseits, erzielte Erkner den Anschlußtreffer zum 2:3. Aber mit großer Einsatzbereitschaft kamen die Unioner immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor und hatten durch P.Rabe in der 39.Minute die Chance zu erhöhen, aber er wurde leider vom eigenen Mitspieler gestört, so dass diese Möglichkeit knapp vergeben wurde.

In der 2.Halbzeit verstärkten die Erkneraner ihre Bemühungen das Spiel noch zu drehen, sie setzten jetzt den Gast unter Druck und erspielten sich auch einige Möglichkeiten. Mit viel Einsatz und auch etwas Glück konnte diese Druckphase unbeschadet überstanden werden. Nach und nach kehrte die Sicherheit wieder ins Unionspiel zurück und in der 63.Minute konnte A.Bredow mit einem gekonnten Heber über den Torhüter zum verdienten 2:4 erhöhen. In der 77.Minute erzielte der Gastgeber nach schlechtem Stellungsspiel wieder den Anschlusstreffer zum 3:4. Jetzt kam noch einmal Hektik auf, die Angreifer ließen sich jetzt theatralisch in der Angriffszone fallen um Freistöße zu schinden und der bis dahin sichere Schiedsrichter fiel auf diese Schauspielereien des Öfteren herein. Die Freistöße der Erkneraner blieben erfolglos. Der Ausgleich wäre zu diesem Zeitpunkt auch unverdient gewesen, zudem Reziae in der 82.min. eine Riesenchance vergab, als er halbrechts allein auf den Torhüter zulief und leider den Keeper anschoss. Dann, in der 90.min., setzte Rezaie einen eigentlich aussichtslosen Ball hinterher, erkämpfte sich den Ball und wurde vom gegnerischen Torhüter im Strafraum gefoult, so dass der Schiedsrichter konsequenterweise einen Strafstoß geben musste. Diesen verwandelte D.Joost sicher und der Auswärtssieg am heutigen Tag war perfekt. Am heutigen Tag war in jeder Phase des Spiels zu spüren, dass der FC Union etwas Zählbares mit nach Hause nehmen wollte. Das es gleich 3 Punkte sind, war der guten kämpferischen und spielerischen Leistung zu verdanken. Dieser, doch nicht ganz erwartete Sieg, sollte die Moral der Mannschaft noch mehr steigern.

H.Voigt

 

Bankverbindung

FC Union Frankfurt (Oder) e.V.
Sparkasse Oder-Spree

IBAN: DE37 1705 5050 3200 0502 91
BIC: WELADED1LOS

Tabelle

Helfen Sie mit

 Klubkasse.de Banner

Sponsoren

  • Alisch.png
  • CommuniGate-1.png
  • dekra.jpg
  • GTS.jpg
  • HandwerkskammerFfo.jpg
  • intersport.png
  • just.jpg
  • krombacher.jpg
  • minnich.jpg
  • Rema.jpg
  • Taube.jpg
  • wegner&binnemann.jpg