FC Union Frankfurt(Oder) e.V.

*** Werbung ***

FC Union - FSV Blau-Weiß Wriezen II 2:5

spielberichtZum letzten Spiel vor der erneuten Zwangspause empfing der FC Union in der Ostbrandenburgliga die zweite Mannschaft von Blau-Weiß Wriezen. Nach der herben Niederlage in der Vorwoche wollte die Mannschaft eine deutliche Reaktion und Leistungssteigerung an den Tag legen, um sich zumindest mit einem ordentlichen Auftritt in die spielfreie Zeit zu verabschieden. Mit dem Gast aus Wriezen sah man sich einem Gegner aus der oberen Tabellenhälfte gegenüber, der aber nicht unbedingt zum engeren Favoritenkreis der Liga zählt und sich erfahrungsgemäß mit robuster Spielweise zeigt. Warum also keine Zuversicht auf die ersten Punkte?

 

Genau mit dieser Grundeinstellung gingen die Unioner auch in die Partie und waren von Beginn an sehr wach. Durch den anfänglich guten Gegnerkontakt wurde das Spiel der Gäste frühzeitig unterbunden und in der ersten halben Stunde erarbeitete sich Union immer wieder eigene Chance, die aber allesamt noch nicht wirklich zwingend waren. Dabei führten A. Bredow und P. Rabe im zentralen Mittelfeld klug Regie und schafften durch häufiges Ballsichern Entlastung für die Abwehr. Insgesamt eine bemerkenswerte Anfangsphase der Hausherren, die in der 33. Spielminute mit der 1:0 Führung belohnt wurde. A. Bredow verwertete einen guten Schnittstellenpass von P. Rabe per Flachschuss ins lange Eck. Auch nach der Führung blieb Union am Drücker und war in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Leider ertönte der Pausenpfiff nicht pünktlich, so dass Wriezen noch in der 46. Spielminute durch einen direkt verwandelten Freistoß zum Ausgleich kam.

Direkt nach Wiederanpfiff konnte A. Bredow seine gute Leistung an diesem Tage mit seinem zweiten Treffer in der Partie abrunden und traf in der 47. Minute mit sehenswertem Kopfball nach einer Ecke zur erneuten Führung. Wie aber schon in den letzten Spielen merkbar, bringt eine solche gute Ausgangslage der Mannschaft nicht die nötige Sicherheit über die restliche Spielzeit. Nur 2 Minuten später überrumpelten die Gäste die Unioner Hintermannschaft mit einem schnell vorgetragenen Angriff nach einem Einwurf weit in der eigenen Hälfte, der mit einer gewonnenen 1-gegen-1 Situation vor dem Strafraum zum wiederholten Ausgleich abgeschlossen wurde. Union schaffte es fortan nicht mehr, die gute Grundordnung der ersten Halbzeit wiederherzustellen und musste dem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Technische Fehler und vermehrte Abstimmungsprobleme waren die Folge, wodurch Wriezen das Heft des Handelns immer mehr in die Hand nahm und das Spiel innerhalb von 8 Minuten mit 3 weiteren Treffern zum 2:5 entscheiden konnte.

Die 8. Niederlage in Folge für die Unioner in dieser Saison spricht eine klare Sprache, obgleich die kämpferische Einstellung und der Wille an diesem Tage stimmten. Die gute erste Halbzeit zeigt aber, dass die Mannschaft durchaus ihr eigenes Spiel entwickeln kann und dabei aber alle Spieler gleichsam und miteinander gefordert sind. Damit geht es in die vierwöchige Spielpause, die vor allem für die Verbesserung der individuellen Kondition genutzt werden sollte.

N.Gärtner

 

Bankverbindung

FC Union Ffo e.V.
Sparkasse Oder-Spree
IBAN:DE3717055050 3200050291
BIC: WELADED1LOS

 

 

*** Werbung ***

 

Tabelle




Helfen Sie mit

 Klubkasse.de Banner

Sponsoren

  • Alisch.png
  • Autohaus-Peter-Bhmer.jpg
  • CommuniGate-1.png
  • dekra.jpg
  • GTS.jpg
  • HandwerkskammerFfo.jpg
  • intersport.png
  • just.jpg
  • krombacher.jpg
  • minnich.jpg
  • Rema.jpg
  • Taube.jpg
  • wegner&binnemann.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.