FC Union Frankfurt(Oder) e.V.

*** Werbung ***

Unioner C-Spielgemeinschaften mit Platz 1 und Platz 3 beim Müllroser Hallenturnier

spielberichtAm Freitagabend lud die Spielgemeinschaft Müllroser SV/FC Union (2005) zum „Young-Men-Schlaube-Cup“ nach Müllrose ein. Mit dabei, auch die SpG Union Booßen/Ffo (2006). Die beiden Mannschaften präsentierten sich dabei sehr ordentlich. Die SpG Müllrose/Union eröffnete das Turnier gegen den FC Lok Frankfurt. In einem sehr fair geführten Eröffnungsspiel, waren die Gastgeber klar tonangebend und gewannen verdient mit 2:0 gegen den Stadtkonkurrenten. Die SpG Union Booßen/Ffo, die ausschließlich den jüngeren Jahrgang stellen, bewies, dass sie mit Kampf, Leidenschaft und Spielglück auch gegen Größere und damit gegen vermeintlich stärkere Gegner durchaus mithalten kann. So gewannen die Booßener/Unioner ihr Auftaktspiel gegen den späteren Finalisten FC Eisenhüttenstadt mit 2:1.Die Müllroser/Unioner bestätigten den Auftakterfolg im zweiten Spiel gegen Pneumant Fürstenwalde. Die Gastgeber konnten einen verdienten 3:1-Erfolg einfahren und qualifizierten sich damit schon vorzeitig für das Halbfinale.

Beim zweiten Spiel des SV Union Booßen/FC Union Frankfurt gab es ebenfalls vier Tore zu bestaunen. Jedoch waren diese vier Treffer gerecht verteilt. In einem sehr intensiven Spiel, bei dem die Spielgemeinschaft sogar für zwei Minuten in Unterzahl war und mit 0:2 zurücklag, konnte sie tatsächlich noch zurückschlagen und sicherte sich einen verdient erkämpften Punkt (2:2). Spiel drei war für den Müllroser SV/FC Union Frankfurt das leichteste Vorrundenspiel. Nach einer tollen Leistung, offensiv wie defensiv, stand am Ende gegen RW Neuenhagen ein 4:0-Kantersieg zu Buche. Damit war die Spielgemeinschaft nach der Vorrunde souveräner Gruppensieger. Im letzten Gruppenspiel des jüngeren Jahrgangs, hatten sie dann gegen den Gruppenletzten Victoria Seelow ordentlich Mühe. Am Ende quälten sich beide Mannschaften zu einem 0:0-Unentschieden, was gleichbedeutend mit dem Einzug ins Halbfinale für die Unioner war. Hieß auch, dass damit beide Unioner Spielgemeinschaften im Halbfinale aufeinandertrafen. In jenem Halbfinale hatten die aufgrund ihres Alters favorisierten Müllroser/Unioner sehr viel Mühe. Die Booßener/Unioner warfen wirklich alles, was sie besaßen, in die Waagschale und hielten das Spiel bis kurz vor Schluss, auch dank einer überragenden Torwartleistung, offen. Allerdings besaßen die Müllroser/Unioner dann zum Ende hin das nötige Spielglück und gingen in Führung und gaben diese dann nicht wieder her. Im Fußball sagt man immer: „Raus mit Applaus!“ und genau diesen bekamen die jüngeren Spieler dann hochverdient von den Elternteilen. Im Spiel um Platz drei ging es dann für die Booßener/Unioner gegen Pneumant Fürstenwalde. Hier hielt die Spannung dann noch einmal richtig Einzug. Nach zehn Minuten Torlosigkeit gingen die Mannschaften dann in das 9-Meter-Schießen. Dort behielten die Unioner bockstark die Nerven und gewannen mit 3:2. Damit krönten sich die Jüngsten in einem starken Turnier zum dritten Platz. Das Finale bestritten dann die SpG Müllrose/Union Frankfurt und der FC Eisenhüttenstadt. In den gesamten zehn Minuten dominierten dort die Unioner das Spiel und standen nach dem 4:0-Erfolg dann als Turniersieger fest. Herzlichen Glückwunsch an beide Teams, aber auch an zwei weitere Preisträger: Elias Dangelo Dölves von der SpG Müllrose/Union FF ist mit sieben Treffern Torschützenkönig geworden und Jan Pielichowski von der SpG Booßen/Union Ffo ist zum besten Torwart gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch!

P.Clausen

C1 Mllrose Union

C2 UnionBooen Ffo

Bankverbindung

FC Union Ffo e.V.
Sparkasse Oder-Spree
IBAN:DE3717055050 3200050291
BIC: WELADED1LOS

 

 

*** Werbung ***

 

Tabelle




Helfen Sie mit

 Klubkasse.de Banner

Sponsoren

  • Alisch.png
  • Autohaus-Peter-Bhmer.jpg
  • CommuniGate-1.png
  • dekra.jpg
  • GTS.jpg
  • HandwerkskammerFfo.jpg
  • intersport.png
  • just.jpg
  • krombacher.jpg
  • minnich.jpg
  • Rema.jpg
  • Taube.jpg
  • wegner&binnemann.jpg