FC Union Frankfurt(Oder) e.V.

*** Werbung ***

Turniere der D-Junioren und E-Junioren zum Saisonende

spielberichtD-Junioren

Unsere D-Junioren waren am letzten Wochenende vor den Sommerferien bei der SG Grün-Weiß Rehfelde zu Gast. In einer wahren Mammutveranstaltung spielten neun Mannschaften im Modus jeder gegen jeden, ehe um 21 Uhr die Sieger gekürt werden konnten. Der FC Union ging als Außenseiter ins Turnier und hatte erwartungsgemäß Probleme, gegen durchweg höherklassige Gegner Fuß zu fassen. Schon im Eröffnungsspiel gegen Union Fürstenwalde gelang es den Frankfurtern kaum, sich gegen die deutlich präsenteren Gegner aus der eigenen Hälfte herauszuspielen. Die Partie ging folgerichtig mit 0:3 verloren.

 

In den Duellen gegen Buckow/ Waldsieversdorf, den Storkower SC und die SG Rot-Weiß Neuenhagen spielten unsere Jungs mutiger mit und erarbeiteten sich so einige vielversprechende Offensivaktionen. Ungenauigkeiten im Passspiel und fehlende Zielstrebigkeit verhinderten aber auch hier einen eigenen Torerfolg, sodass auch diese drei Spiele jeweils mit 0:2 verloren gingen. Im Endspiel um die „rote Laterne“ gegen Rehfelde II war der FC Union eindeutig die spielbestimmende Mannschaft, schaffte es aber nicht, aus einer Handvoll Hochkaräter zählbares zu verbuchen. Auf der anderen Seite nutzte Rehfelde den ersten Konter direkt zum Führungstor. Die Oderstädter spielten dennoch unbeirrt weiter nach vorne, mehr als der Ausgleichstreffer zum 1:1 sprang aber nicht mehr heraus.

Nach weiteren Niederlagen gegen Rehfelde I, Petershagen/ Eggersdorf und Wriezen landete der FC Union in der Endabrechnung auf dem achten Platz. Den Turniersieg sicherte sich auf Grund der besseren Tordifferenz Petershagen/ Eggersdorf denkbar knapp vor Union Fürstenwalde und Rehfelde I.

FC Union: Aariz, Adrian, Affan, Alexander, Ben, Erik, Felix, Ili, Tim

E-Junioren

Eine gemischte Mannschaft unserer E- und F-Junioren nahm am Sonntag am Sommerturnier der SG Rauen teil. Im ersten Gruppenspiel gegen den FV Erkner geriet die SpG FC Union/ Markendorf zunächst in Rückstand, konnte das Spiel nach zwei Wembley-Toren aber etwas glücklich dennoch als Sieger verlassen (2:1). Konträrer Verlauf danach gegen Pneumant Fürstenwalde: Die Frankfurter erspielten sich anfangs zahlreiche Torchancen, brachten den Ball aber nicht über die Linie. Die BSG Pneumant nutzte ihre wenigen Gegenstöße dagegen wesentlich effektiver zu einem 3:1-Erfolg. Nach einer deutlichen Pleite gegen Rauen I (0:4) zeigten unsere Jungs gegen den souveränen Gruppensieger der SpG Petersdorf/ Briesen eine sehr ansprechende Leistung. Nach Ballgewinnen spielten sie schnell und zielstrebig in die Spitze und hatten bei der 1:3-Niederlage mit zwei Pfostenschüssen sogar noch Chancen auf ein engeres Resultat.

Im Spiel um Platz 7 gegen Rauen II waren die Frankfurter vom Anpfiff an bissiger und belohnten sich am Ende mit einem ungefährdeten 5:1-Erfolg, bei dem sich noch einmal viele verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Der gelungene Ausflug wurde am Ende noch dadurch gekrönt, dass sich unser Jonathan über die Auszeichnung zum „Besten Torhüter“ freuen durfte.

SpG FC Union/ Markendorf: Alex, Jim, Jonathan, Kira, Mats, Moritz, Ole, Paul, Peer, Vincent

H.Hähnel

*** Werbung ***

 

Tabelle




Helfen Sie mit

 Klubkasse.de Banner

Sponsoren

  • Alisch.png
  • Autohaus-Peter-Bhmer.jpg
  • CommuniGate-1.png
  • dekra.jpg
  • GTS.jpg
  • HandwerkskammerFfo.jpg
  • intersport.png
  • just.jpg
  • krombacher.jpg
  • minnich.jpg
  • Rema.jpg
  • Taube.jpg
  • wegner&binnemann.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.