FC Union Frankfurt(Oder) e.V.

*** Werbung ***

 

SpG Lindow/Finkenheerd - FC Union 3:1 (1:1)

spielberichtAm 17.Spieltag stand wieder einmal für den FC Union im Auswärtsspiel bei der  Spg Groß Lindow viel auf dem Spiel. Es war ein sogenanntes 6 Punkte Spiel. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle ( Paul Rabe, Andy Bredow (angeschlagen)) übernahm der Gast aus Frankfurt sofort das Spiel.

Mit den Routiniers Gunnar Schulz und Stefan Hahnert hielten die Unioner den Ball in den eigenen Reihen und ließen den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Mit einigen klugen Pässen aus dem Mittelfeld, konnten sogar einige Möglichkeiten über die schnellen Außen herausgespielt, die aber alle überhastet vergeben wurden. Zu allem Überfluss verletzte sich Gunnar Schulz so schwer im Gesicht, dass er in der elften Minute gegen William Hubert ausgewechselt werden musste und dann ins Klinikum gebracht wurde. Trotz dieser Misere behielt der FC Union das Spiel in der Hand. Der Gastgeber kam erst in der 35. Minute mit einem 22m Schuss zu ihrer ersten Gelegenheit. Dann, wie aus dem Nichts fiel in der 36.min. der Führungstreffer für den Gastgeber, ein harmloser Angriff über die linke Seite und eine Hereingabe konnte nicht geklärt werden und im Durcheinander im 5m Raum rollte der Ball über die Linie. Unbeeindruckt vom Rückstand ließen die Unioner den Ball weiter in ihren Reihen laufen und erzielten mit einem herrlichen Schuss von Denny Joost aus 18m den verdienten Ausgleich in der 43. Minute.

Leider musste mit Beginn der 2.Halbzeit auch Stefan Hahnert verletzungsbedingt ausgewechselt werden, für ihn kam in der 46.min Hamid Nazari. Trotz der beiden Umstellungen hatte man nicht das Gefühl, dass die Unioner heute mit leeren Händen nach Hause fahren würden, denn der Gast aus Frankfurt hatte die besseren Chancen. In der 74. Minute erzielte der FC Union ein reguläres Tor, dass aber trotz Torpfiff und der Ball lag auch schon wieder auf Punkt im Mittelkreis, nicht gegeben wurde. Eine Minute zuvor erzielten die Lindower/Finkenheerder ein Abseitstor, dass mit heftigen Protesten des Gastgebers endete. Als sich die Rudelbildung um den Schiedsrichter aufgelöst hatte, schlug Hamid Nazari den auszuführenden Freistoß etwa 20 Meter vom eigenen Tor entfernt, diagonal über die Mittellinie auf William Hubert, der seine beiden Gegenspieler abschüttelte und gekonnt ins gegnerische Tor vollendete. Sofort gab es wieder Rudelbildung vom Gastgeber um den Schiedsrichter, die dann so lange auf den überforderten Schiedsrichter einredeten, dass er das reguläre Tor wieder aberkannte und den Freistoß wiederholen ließ. Dann kam es wie so oft in diesen Situationen, ein Freistoß von der rechten Seite wurde scharf in den Unionstrafraum gespielt und dann unglücklich von Paul Sreckert in der 87.min. ins eigene Tor abgefälscht. Als dann noch Hamid Nazari in der 95.min. einen Ball als letzter Mann vertändelte, war diese unnötige Niederlage perfekt.

H.Voigt

 

Bankverbindung

FC Union FFo e.V.
Sparkasse Oder-Spree
IBAN:DE3717055050 3200050291
BIC: WELADED1LOS

 

 

*** Werbung ***

 

Helfen Sie mit




 Klubkasse.de Banner

Sponsoren

  • Alisch.png
  • Autohaus-Peter-Bhmer.jpg
  • CommuniGate-1.png
  • dekra.jpg
  • GTS.jpg
  • HandwerkskammerFfo.jpg
  • intersport.png
  • just.jpg
  • krombacher.jpg
  • minnich.jpg
  • Rema.jpg
  • Taube.jpg
  • wegner&binnemann.jpg